09
Juni
Do

NACHTSCHATTENGEWÄCHSE

Von Johannes Hoffmann
EINE DYSTOPIE ZWISCHEN WACHSENWOLLEN UND ERZOGENWERDEN
Wie soll man wachsen, wenn man nicht weiß, wohin?
Ein „Aufzucht-Haus“ soll Jonas, Joanna, Ivette und Moritz zu besseren Menschen machen, bereit für die Welt, das Draußen, eine glänzende Zukunft. Um das zu erreichen, gilt es eine strenge Hierarchie und Regeln einzuhalten. Vorgeschrieben ist, wie man sich verhält, wie man redet, wie man auszusehen hat. Jeder Verstoß dagegen, jede Sentimentalität wird hart bestraft – nur im Dunkeln und in den Träumen bleibt Platz für ein geheimes Leben. Doch dann kommt ein Neuer in diese abgeschlossene Welt, ignoriert alle Hierarchien und Prinzipien und macht die Sollbruchstellen ihrer Welt sichtbar.
Johannes Hoffmann entwirft eine packende Dystopie, erzählt von einer Gruppe junger Menschen an der Schwelle zum Erwachsensein, ihre Auseinandersetzung mit inneren und äußeren Erwartungen, davon, dass sie völlig auf sich allein gestellt um Halt, Orientierung und Bedeutung ringen.
Regie: Manfred Weissensteiner
Regieassistenz: Carmen Schabler
Musik: Robert Lepenik
Dramaturgie: Dagmar Stehring
Bühne und Ausstattung: Andrea Meschik
Mit: Hannah Höfler, Nils Kabon, Timon Koiner, Michaela Neuhold, Felix Schwarz

Eine Koproduktion mit dem Next Liberty
Siegerstück des Retzhofer Dramapreis in der Kategorie „Für junges Publikum“ 2021 „powered by Energie Steiermark“
In deutscher Sprache
Clemens Nestroy

Weitere Termine

10
Juni
Fr
19:30 - | 9 TaO! - Theater am Ortweinplatz