08
Juni
Di
20:00 - 20:00 | 1 Festivalplattform (digital) | Stream für 24 Stunden verfügbar | Theater trifft Film

From Horror till Oberhausen

Best of Streaming
2020 ging man ins Theater, indem man den Computer aufklappte, man saß allein vor einem Bildschirm, ungestört vom Husten des Nachbarn, aber vielleicht durch den Lärm spielender Kinder abgelenkt. Der Blick auf die Bühne war nicht der eigene, er war ein durch Kameras vermittelter. Auf diese Situation reagieren wir mit einer Reihe von verfilmten Vorstellungen. Sie alle zeichnen sich durch eine spezielle Reaktion auf diese neue Art, Theater zu schauen, aus. Im Anschluss an die gezeigten Arbeiten findet jeweils ein Gespräch statt, das sich mit der Schnittstelle Theater und Film beschäftigt. 

FROM HORROR TILL OBERHAUSEN von FUX. 
 
Falls der Titel Sie an zwei Kultfilme erinnert, dann liegen Sie ganz richtig! Fast ein Jahr lang hat die Theatergruppe FUX die Menschen in Oberhausen befragt, was sie in ihrem Theater sehen wollen. Von der Ideensammlung über Titelfindung und Story bis hin zu den Kostümen wurde kein Schritt ohne das Publikum gemacht. Auf zwei großen Stadtversammlungen wurden die Vorschläge diskutiert und abgestimmt. Das Ergebnis lautet: „From Horror Till Oberhausen“ – ein Mix aus dem Film „From Dusk Till Dawn“ aus der Feder von Quentin Tarantino und der „Rocky Horror Show“ von Richard O’Brien. Es sollte eine Komödie werden und „etwas, das es noch nicht gibt“. Mit FUX ist das zu schaffen!

TRAILER

Die Website zum Film: www.fromhorrortilloberhausen.de 

TICKETS

ZUR STREAMING PLATTFORM

Eine Produktion von FUX und Theater Oberhausen

Regie: Falk Rößler & Nele Stuhler
Text: Falk Rößler & Nele Stuhler mit Ensemble
Künstlerische Mitarbeit: Lisa Schettel, Jost von Harleßem
Musik: Jan Arlt, Tino Kühn, Nils Weishaupt
Bühnenbild: Jost von Harleßem
Kostüme: Kathi Sendfeld
Dramaturgie: Elena Liebenstein
Produktionsleitung: Jasna Witkoski
Kamera: Nazgol Emami, Jost von Harleßem
Schnitt: Falk Rößler, Jost von Harleßem
und Nazgol Emami, Lisa Schettel, Nele Stuhler
Originalton: Torsten Henning, Oliver Hütten
Soundesign & Tonmischung: Samuel Schwenk
Licht: Jost von Harleßem
Videoanimation: Jost von Harleßem
Mit: Torsten Bauer, Christian Bayer, Shari Asha Crosson, Henry Morales, Ronja Oppelt, Anna Polke und Jan Arlt, Tino Kühn, Nils Weishaupt
Special Guests: Florian Fiedler, Lisa Hrdina, Steffen Link, Daniel Rothaug, Hajo Sommers, Irina Sulaver, Mervan Ürkmez

Weitere Filme: siehe www.diagonale.at

Isabe lMachado Rios

Weitere Termine

08
Juni
20:00 - 22:00 | 3 Antoniuskirche | Theater trifft Film